Sturmtief Sabine

Auf Grund des Sturmtiefs „Sabine“ haben wir unsere Wahlplakate in Goldbach abgehängt. Es wäre schade, wenn sie vom Wind zerstört und anschließend neu hergestellt werden müssten. Sobald sich der Sturm gelegt hat, werden wir sie wieder aufhängen.

In ganz Bayern fällt heute die Schule aus. Der Fernverkehr und teilweise auch der Nahverkehr auf der Schiene wurde eingestellt. Stürme von diesem Ausmaß häufen sich und verursachen hohen volkswirtschaftlichen Schaden. Es bleibt uns wohl im Moment nichts Anderes übrig, als damit zu leben. Aber wir müssen unverzüglich damit beginnen, Ursachen und Wirkungen dieser Unwetter zu verstehen und entsprechend zu handeln.

Ich bin zumindest froh, dass mich mein Fahrrad auch heute sicher zur Arbeit gebracht hat. Und ganz ehrlich: weder mein Fahrrad noch ich hatten heute morgen Lust auf dieses Wetter.

2 Kommentare

  1. Olav

    Sehr sehr lobenswert. In Goldbach habt ihr auch den Vorteil, dass die Plakate auch nicht überall an jeder Laterne, an jedem Baum und an jedem Straßenschild befestigt wurden.

    Antworten
    • Michael Schmerbauch

      Ja, die Verordnung über die Plakatierung ist schon eine gute Sache Ich denke, dass wird sich in Zukunft auch in anderen (kleineren) Kommunen durchsetzen.

      Antworten

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

*

Verwandte Artikel