Radverkehrsbeauftragte*r für Goldbach!

Rad fahren erhält in Goldbach einen größeren Stellenwert. Ein toller Erfolg für uns!

Der Haupt- und Finanzausschusses hat am 27.05.2020 auf Antrag der Goldbacher GRÜNEN die Installation eines Beauftragten für Mobilität und Radverkehr (BMRV) beschlossen. Damit setzen wir GRÜNEN einen wichtigen Punkt unseres Wahlprogramms schon jetzt um.

Diese*r Beauftragte soll in Zukunft folgende Aufgabenfelder mit begleiten:

  • Mitarbeit bei der Einbindung des Umweltverbunds in das zukünftige Klimaschutzkonzept des Marktes Goldbach
  • Einbringung von Ideen zur Erhöhung des Verkehrsanteils des Umweltverbunds
  • Beteiligung am Nahverkehrsplan der Region Bayerischer Untermain für den Zuständigkeitsbereich des Marktes Goldbach
  • Beteiligung beim Radverkehrskonzept der Märkte Hösbach und Goldbach durch Einbringen besonderer Ortskenntnisse
  • Mitarbeit bei der Schaffung sicherer Radwege und geeigneter Fahrradständer
  • Anlaufstelle für Bürger*innen und Radfahrorganisationen
  • Beteiligung an der Organisation von Events zum Thema Radverkehr / Menschen zum Radfahren begeistern
  • Beteiligung an Planungen zum Verkehr (Straßenneubau, Straßenumbau)
  • Beteiligung an Verkehrsschauen

Wichtig ist uns dabei, dass die/der Beauftragte bei den genannten Themen angehört und beratend hinzugezogen werden muss. Damit haben wir erreicht, dass bei Verkehrsentscheidungen der Radverkehr in Zukunft stärker berücksichtigt wird.

Die Stelle wird nun vier Wochen lang im Goldbacher Mitteilungsblatt ausgeschrieben, so dass jede/jeder Goldbacher*in die Möglichkeit hat, sich zu bewerben. In der Marktgemeinderatssitzung im Juli wird dann über die Person abgestimmt.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

*

Verwandte Artikel